Mittwoch, 10. Januar 2018

Kuschelkleider

So, nachdem hier in letzter Zeit nur die kleine Maus zu sehen war und ihr nicht denken sollt, dass die Große nichts bekommt, hier mal was für Teens:


Aus einem kuscheligen Alpenfleece vom Würzburger Stoffmarkt hab ich mal den Schnitt Lou getestet. Da ich wegen der Größe nicht sicher war, erstmal ohne Unterteilungen:


Ich hab mich für die Variante mit dem Wickelkragen entschieden, da Kapuzen hier nicht so beliebt sind. Aber der Kragen ist echt toll und lädt schön zum Verstecken ein :)


Das Kleid hab ich an einem Nachmittag bei meiner Mama ganäht. Und da ihr der Schnitt gefallen hat, hat sie sich den gleich gekrallt und auch eine Version genäht - diese aber aus Jersey und mit der vorgesehenen Teilung:

Bei der Maus zeichnet sich das gleiche Problem ab, wie bei mir. Was obenrum gut sitzt, ist untenrum etwas knapp. Die nächste Version wird vermutlich eine Größe größer ausfallen, oder ich geb nach unten hin einfach etwas mehr NZ hinzu.


Und auch hier wieder die Variante mit dem Wickelkragen, der sich bei Bedarf schön aufstellen lässt:



Schnittdetails:
Schnittmuster: Lou von ki-ba-doo, Gr. 134/140 in  der Weite und 146/152 in der Länge
Stoff 1: Alpenfleece mit Glitzersternen vom Würzburger Stoffmarkt, blauer Jersey von Stoffe.de
Stoff 2: Jersey mit Glitzerschmetterlingen und Streifensjersey vom Würzburger Stoffmarkt
Änderungen: Wickelkragen statt Kapuze (kostenloses Add-On, ebenfalls von ki-badoo)
Meine Meinung zum Schnitt: lässt sich superschnell und einfach nähen und bietet durch die Teilungen viel Raum für verschiedene Stoffkombis. Als Nachteil empfinde ich die Doppelgrößen. Mein Mädel steckt momentan zwischen 140 und 146, dh. 134/140 ist etwas zu knapp und 146/152 vermutlich zu groß.

Verlinkt bei:  Made4Girls, Kiddikram und Sternenliebe

LG
Silvana

Dienstag, 9. Januar 2018

Jahresrückblick und Vorschau

Schon wieder ist fast ein Monat seit dem letzten Eintrag vergangen. Dabei ist es nicht so, als hätt ich nix zu zeigen... Nee, ganz im Gegenteil, hier wird im Hintergrund so viel gewerkelt und gemacht und getan, dass ich mittlerweile haufenweise Fotos auf der Kamera hab, die noch auf Veröffentlichung warten.

But first things first....

Frohes Neues erstmal *lach*

Der Jahresrückblick sieht nähtechnisch leider sehr lausig aus. Die Stoffkaufsäule ist wieder merklich gestiegen, während sich die Verbrauchssäule fast halbiert hat :(

Verteilt auf die einzelnen Monate sieht das ganze so aus:

Mann, war ich im Sommer faul! Seit September sieht es eigentlich ganz gut aus. Auch wenn es "nur" 2 Teile im Monat sind, ist hier wenigstens eine Kontinuität zu erkennen ;)

Runtergerechnet auf uns 3 1/2 Mädels ergibt sich folgendes Ranking:
Lara- 11 Teile
Leah-   8 Teile
Püppi-  5 Teile
ich-      4 Teile

Tja, sogar unser Püppchen hat mehr Klamotten bekommen als ich :)

Und irgendwie starte ich richtig lustlos ins neue Jahr. Naja, nicht wirklich lustlos, denn ich hab gaaaaanz viele Ideen und Pläne.... vielleicht zu viele? Kennt ihr das, wenn man vor lauter Ideen gar nicht weiß, womit man anfangen soll??? Ich denk mal, ich werd jetzt erstmal einen Schritt nach dem anderen machen, sonst komm ich aus dieser "Schockstarre" nicht raus.

Den Anfang hat eine Bewerbung und Aufnahme in einem Probestickteam gemacht, seitdem ist auch meine Sticki wieder in Benutzung, die ich hier unter der fetten Staubschicht schon fast nicht mehr gefunden hab.Die tollen Dateien werd ich euch dann nach und nach zeigen, sobald die entsprechende Freigabe kommt.

Dann warten hier noch zwölftrillionen Schnittmuster und Plottdateien auf ihre Chance. Ein paar konkrete Nähpläne warten schon darauf, endlich verwirklicht zu werden. Ansonsten stehen die nächsten festen Stoffkauftermine erst im Mai an (Sommersale in Weyersfeld und Stoffmarkt in WÜ) und bis dahin wird sich mein Stoffschrank hoffentlich etwas leeren, bzw. wird im neuen (hoffentlich bald fertigen) Hobbyzimmer ein etwas größerer Schrank einziehen :D [so kann man das Platzproblem auch lösen ; ) ]

Im neuen Zimmer wird auch eine kleine Ecke für meine Mal- und Zeichenutensilien eingerichtet, die ich dann hoffentlich mal wieder intensiver nutzen werde. Wie gesagt, Lust ist da, nur womit anfangen???

Mal sehen, was das neue Jahr bringt und wie die Statistik am Ende des Jahres aussehen wird :)

LG
Silvana

Dienstag, 12. Dezember 2017

Herzensmädchen

So ihr Lieben,

weiter geht's mit den längst fotografierten, aber noch nicht gezeigten Sachen.

Heute hab ich eine süße Plottdatei, die ich für Mondstoff testen durfte. Es war mein erstes Probeplotten und ich fand es sehr interessant mal von Anfang an dabei zu sein und zu sehen, wie eine Datei getestet und verbessert wird.

Wobei es eigentlich nicht viel zu verbessern gab. Ein Pünktchen hier, eine zusätzliche Kurve da, ansonsten war die Datei schon gut digitalisiert und nach Farben sortiert.

Das Endergebnis sieht dann so aus:

Verschönern darf das Mädchen ein Kaufshirt der Kleinen, dass jetzt perfekt zu ihrer Herzchenjeans passt :)

Und manchmal, wenn die kleine Maus gut drauf ist, posiert sie schon wie ein Profi :)


Die momentane Lieblingspose ist "verschränkte Arme":


Plottdatei: Herzensmädchen Lisa von Mondstoff
Verlinkt bei: Made4girls, Kiddikram und kreativ geplottet

LG
Silvana

Sonntag, 10. Dezember 2017

Mäuseparade

Hier ist die letzten Wochen so viel entstanden, ich komm mit dem Bloggen gar nicht hinterher, deswegen fasse ich die nächsten Tage mal immer mehrere Projekte zusammen.

Den Anfang machen heute süße Mäuse.

Beim letzten Stoffmarkt hab ich mich in den süßen Mäusestoff verliebt und einen halben Meter für die Kleine mitgenommen. Was daraus werden sollte stand eigentlich sofort fest: Ein Shirt für den ersten Kindergartentag, denn seit November ist meine kleine Maus schon "im großen Kindergarten". Und ratet mal in welcher Gruppe sie ist? Kleiner Tipp: Das Shirt greift das Motto perfekt auf ;)


An der Passe, dem Saum und den Ärmeln hab ich Wäschespitze mit eingenäht, damit das ganze dehnbar bleibt:

Mit dem Halsausschnitt bin ich nicht ganz zufrieden, der ist mir etwas zu weit geraten und steht ab. Aber da der Halsausschnitt beim Probeteil so gezogen hatte, habe ich den Streifen hier etwas weiter gemacht. Die Lösung liegt wahrscheinlich irgendwo dazwischen :) Naja, dann eben beim nächsten Mal.

Das Shirt passt aber trotzdem wunderbar und wird gerne getragen:

Schnittdetails:
Schnittmuster: GirlyShirt von konfetti patterns, Gr. 98
Stoff: Mäusejersey vom Würzburger Stoffmarkt, weißer Jersey von Hager Stoffe
Änderungen: keine

Verlinkt bei: Made4girls und Kiddikram


*********************

Bei uns ist es so geregelt, dass die Kinder in dem Monat, in dem sie 3 werden von der Kita in den Kindergarten wechseln und ihren 3. Geburtstag dann schon im KiGa feiern. Daher ist auch das Geburtstagskleid der Maus passend zur Gruppe entstanden:

Die tolle Datei von emma pünktchen kam mir da gerade recht. Allerdings hat diese noch ein Schleifchen bekommen und sieht jetzt mehr nach Mädchen aus :)

Ich hab das Kleid als Wendekleid gemacht und die pinke Rüsche doppellagig gearbeitet, so bekommt das einen kleinen Balloneffekt. Wie die Rückseite aussieht, zeig ich euch ein anderes Mal, sobald das Kleid aus der Wäsche kommt.

Schnittdetails:
Schnittmuster: Ottobre 3/2011 Nr. 18, Gr. 98
Stoff: Dunkelblaue und pinke Baumwolle von Karstadt, Baumwolle mit Cupcake- Druck von stoffefrank
Plottdatei: birthdaymaus von emma pünktchen
Änderungen: zweite kürzere Rüsche dazugemacht, ansonsten keine

Verlinkt bei: Made4girls, Kiddikram und kreativ geplottet


Mittwoch, 1. November 2017

Mimis Blümchen haben Durst

Alternativ: Silvanas Blümchen brauchen Wasser :)

Die süße Mimi-Plottdatei hab ich mir beim letzten Makerist -Sale geholt und hatte geplant sie nächsten Frühling zu benutzen. Der Name passt bei uns einfach wie Faust aufs Auge. Ich hab absolut keinen grünen Daumen und alle Blumen gehen bei mir früher oder später ein, weil ich vergesse sie zu gießen :)

Jetzt kam sie aber doch früher als gedacht zum Einsatz. Meine Freundin überlegt sich nämlich momentan, ob sie sich einen Plotter zulegen soll und hat mich gebeten ihr ein bisschen was zu zeigen. Also war sie am WE bei mir und wir haben etwas im Studio rumgespielt, ich hab ihr gezeigt, wie man Bilder nachzeichnet, schneidet, bügelt. Sie wollte dann natürlich auch mal mehrfarbiges Plotten sehen. Da ich aber keine anderen mehrfarbigen Dateien da hab, gibt es das Frühlingsmotiv eben jetzt im Herbst:

Verschönert hab ich damit ein Kaufshirt der kleinen Maus. War mir nicht ganz sicher, wie die Farben auf dem Pink rüberkommen würden, aber die Sorge war unbegründet. Die passen wunderbar dazu und vor allem auch toll zur Blumenhose:

Das Aussuchen der Folien hat glaub ich am längsten gedauert. Geht euch das auch immer so?
Aber der kleine Frechdachs ist Megahappy mit dem Shirt, obwohl da ihrer Meinung nach noch Schmetterlinge fehlen:





Plottdatei: Mimis Blümchen haben Durst von Fr Fadenschein
verlinkt bei: kreativ geplottet


Ich glaube, die Entscheidung FÜR einen Plotter ist bei meiner Freundin jetzt endgültig gefallen, jetzt kommt nur die Qual der Wahl des Modells :)

LG
Silvana

Donnerstag, 27. Juli 2017

Oh Deer! - Start der Herbstgarderobe

Während sich die letzten Tage alle über das Wetter beschweren, machen wir hier das beste aus der Situation und führen bereits das erste Teil der Herbstgarderobe aus:

Den Schnitt kennt ihr schon vom Katzenkleid aus dem Januar. Ich find den einfach süß für die Kleine, deswegen wurde der einfach nochmal genäht. Diesmal aber von vornherein mit kürzeren Trägern. So gefällt mir die Länge wesentlich besser.

Am längsten hat die Entscheidung gedauert, ob ich das Kleid besticken oder beplotten soll :) Gewonnen hat das süße Reh in Gold. Braun und Gold find ich eine wunderschöne Kombi - perfekt für den Herbst. Und das Reh (bzw. Rentier?) sowieso:

Den Schriftzug hab ich weggelassen, der wäre mir dann doch zu weihnachtlich :) Geblieben ist nur das Reh:

Auf der anderen Seite sind dann noch passende Pilze:

Hier sieht man auch schön die Struktur des Stoffes. Canvas kenn ich bisher eigentlich nur von Leinwänden. Der fühlt sich aber richtig toll an, hat eine schöne weiche Oberfläche. Ich werd mal schauen, ob der nochmal kommt - vielleicht sogar in anderen Farben.


Schnittdetails:
Schnittmuster: Ottobre 4/2014 Nr. 10, Gr. 92
Stoff: brauner Canvas von Stoffe Wolz
Änderungen: Träger gekürzt
Plotterdatei: Rentier und Pilze vom silhouettedesignstore

Verlinkt bei: Made4girls und Kiddikram

LG
Silvana

Und ihr so? Seid ihr immer noch im Sommernähmodus, oder werden bei euch auch schon eher herbstliche Stoffe ausgepackt?

Samstag, 22. Juli 2017

Russian Doll - Sommerversion

Vor ein paar Monaten, habe ich euch hier die Wintervariante des süßen Ottobre-Kleids gezeigt. In einer Gemeinschaftsarbeit mit meiner Mama ist dann aus den Resten des hübschen Matrjoschka-Stoffes in Kombi mit Türkis noch eine Sommerversion entstanden:

Der einfache türkise Rockteil war mir allerdings zu langweilig, deshalb gab's noch einen passenden Plott drauf:

Da das Kleid bereits zeitgleich mit der Winterversion zugeschnitten war, hatte meine Mama auch eine Knopfleiste mit eingeplant. Damit sie sich nicht mit Knopflöchern abplagen musste, habe ich türkise KamSnaps reingemacht:

Der kleinen Maus gefällt ihr Kleid und in der Kita wurde den anderen schon von weitem zugerufen:" Ich hab schon wieder ein Kleid an!" :) Dann wird sich gedreht und am Kleid gezupft und der Rock hochgezogen *lach*

Schnittdetails: Schnittmuster: Ottobre 6/2016 Nr. 4, Gr. 92
Stoff: beide Jerseystoffe vom Würzburger Stoffmarkt
Änderungen: Rockteil und Ärmel gekürzt
Plottdatei: Russian Doll aus dem SilhouetteStore

Verlinkt bei: Made4girls und Kiddikram

LG
Silvana
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...